Ein Schrank voller Schuhe

Wer kennt es nicht?! Ein Schrank voller Schuhe!

Ob Mann oder Frau, Jung oder Alt, Groß oder Klein: Schuhe braucht man eben, sie gehören zu unserer Kleidung dazu.

Doch wohin nur mit all den alten Sohlen?

Viele von uns haben bereits so viele Schuhe, dass sie gar nicht mehr alle in den Schrank passen. Das hat zur Folge, dass sie oben drauf, davor und daneben liegen oder schlussendlich weggeworfen werden, weil wir einfach nicht mehr wissen, wohin mit all diesen Schuhen und schließlich ja auch wieder Platz für neue Schuhe schaffen müssen.

Denn diese Schuhe passen nicht zu jener Hose, jenes Oberteil nicht zu diesen Schuhen und so weiter. Doch wieso eigentlich?

Warum überhaupt so viele Schuhe?

Schuhe sind ein Must-have, jeder von uns braucht und hat einige Paare, ob sie nun für den Sommer, den Winter, das Frühjahr oder den Übergang zwischen den Jahreszeiten sind. Schuhe sind nun einmal notwendig, ob wir wollen oder nicht, wir können nichts daran ändern.

Doch woran liegt es, dass die meisten von uns wirklich solche Menge an Schuhen besitzen und dass es nicht beispielsweise bei einem Paar Schuhe für jede Jahreszeit bleibt?

Ganz einfach: Wir haben, weil wir wollen und weil wir können! Das ist ja ganz verständlich bei so unschlagbaren Preisen, solch prächtigen Farben und atemberaubenden Designs.

Dabei gilt nun mal ganz klar das Motto je mehr desto besser, und um mal ganz ehrlich zu sein, je größer die Auswahl, desto leichter lässt sich im Nachhinein auch die passende Hose oder das passende Oberteil finden, ohne stundenlang probieren und an- und ausziehen zu müssen und schlussendlich doch wieder das Gleiche anzuhaben wie am Tag oder in der Woche zuvor.

Wo liegt die Grenze?

Im Endeffekt ist es ja nur von Vorteil, stets eine kleine Auswahl an Schuhen bei sich zu Hause zur Verfügung zu haben, denn so spart man sich gegebenenfalls einen monotonen Auftritt und fühlt sich entsprechend auch gleich viel wohler und das ohne sich großartig Gedanken darüber machen zu müssen.

Doch wo liegt dabei eigentlich die Grenze? Wann ist es zu viel des Guten und wann könnte man sich bedenkenlos ruhig noch ein, zwei neue Paar gönnen?

Die Antwort ist, dass genau das jeder für sich selbst entscheiden sollte und solange jemand mit nur einer Hand voll Schuhen glücklich ist, ist diese Entscheidung genauso gerechtfertigt, wie wenn jemand nun mal einen ganzen Schrank voller Schuhe besitzt.

Leave a Comment

shesha