Anzugschuhe

Ob auf einer Hochzeit oder im Geschäft: Anzugschuhe in Kombination mit einem passenden Outfit sind nie verkehrt, soviel ist sicher.

Geschmackssache

Ob man dabei Lack oder Leder bevorzugt, ist reine Geschmacksache, jedoch lassen sich Anzugschuhe auch nicht zu allem tragen. Wer sie zum Beispiel mit einem Jogginganzug kombiniert und so vor Gericht oder bei der Arbeit erscheint, ist zu 100 Prozent am Ziel vorbeigeschossen.

Im Allgemeinen gilt: Der Schuh macht den Mann. Dabei sollte man jedoch immer noch einen oder zwei Punkte unbedingt beachten.

So lassen sich Anzugschuhe beispielsweise zwar mit einer engen Jeans kombinieren, jedoch sollte dazu auch ein passendes Hemd oder zumindest ein Shirt, das in die Hose gesteckt wird, getragen werden.

Anzugschuhe und Anzug sind hingegen in jedem Fall eine gute Wahl, das sollte in keinem Fall ein Problem darstellen, solange sie sich farblich nicht komplett abheben, sondern einheitlich sind.

<h2>Was gibt es zur Pflege zu sagen?

In jedem Fall ist bei einem anständigen Paar Anzugschuhe die richtige Pflege nicht zu vernachlässigen, um ihren Glanz und die geschmeidigen Eigenschaften des Leders über mehrere Jahre oder Jahrzehnte zu erhalten. Dafür eignen sich einige Hilfsmittel, wie beispielsweise Pferdehaarbürsten und Schuhpasten, die speziell dafür geeignet sind und das Leder in jeder Hinsicht pflegen und ihm zu neuem Glanz verhelfen.

Auch ein gutes Wachs trägt hierbei zur optimalen Pflege des Schuhs bei, das online oder in so gut wie jedem Schuhgeschäft, das Anzugschuhe führt, vertreten sein sollte. In Kombination mit einem Imprägnierspray kann es für wahre Wunder sorgen.

Denn wer seine Schuhe richtig pflegt und sich sorgfältig um sie kümmert, hat bekannterweise länger etwas von ihnen. Bei Schuhen, die man für fünfzehn Euro gekauft hat, klappt das jedoch meistens nicht.

Leave a Comment

shesha